Unsere Vereinsgeschichte

 

Die "Station Stompers" bestehen inzwischen seit mehr als 10 Jahren und sind der älteste bestehende Line-Dance Verein im Herzen Dithmarschens.

Gegründet wurde der Verein im Oktober 2004 im Gasthof " Alter Bahnhof" in Hennstedt, so dass der Name schnell gefunden war. Bereits im Dezember 2005 musste aufgrund der steigenden Mitgliederzahlen ein neuer Tanzsaal gesucht werden und die "Station Stompers" probten fortan im " Dithmarscher Hof" in Kleve.

Nachdem dort viele Terminüberschneidungen zum Ausfall der Tanzabende führten, wurde wiederholt nach einem passenden Saal Ausschau gehalten und so brachten wir seit 2008 den Parkettboden in der Gaststätte "Suhl/Zur Börse" zum Beben!

 Zum Jahresende 2017 mussten wir uns wieder neu orientieren und tanzen jetzt seit  Januar 2018 im großen Saal vom "Nindorfer Hof" in Nindorf.

 

Doch worum geht es beim Line Dance überhaupt?

Wie der Name bereits erahnen lässt, wird der amerikanische Tanz nicht paarweise getanzt, sondern vorrangig  einzeln in Linien hintereinander und nebeneinander. Jeder Tanz hat seine eigene Choreographie, welche aus festen und wiederholenden Figuren abfolgen besteht.

 

Wir haben zurzeit 28 Mitglieder unterschiedlichen Alters die vom "Line Dance Fieber befallen" sind.

 Neue Mitglieder sind bei uns jederzeit herzlich willkommen.

 

Unser  Können zeigten wir bereits bei zahlreichen Auftritten, z.B. bei den Kohltagen, Hochzeiten, Messen, Geburtstagen, Meldorf-Woche und vielen weiteren Veranstaltungen.